Weihnachten, GeschenkeWeihnachten kommt jedes Jahr wieder. Und jedes Jahr stehen unzählige Menschen vor der Frage, was sie anderen denn zum Fest schenken sollen. Der Geschenkezwang greift wieder um sich. Niemand fragt sich, ob denn das Geschenk überhaupt willkommen ist oder nicht beim Empfänger zu genau denselben Fragen führt. Beide schenken mit einem mehr oder weniger schlechten Gewissen, und keiner freut sich richtig über die Weihnachtsgeschenke Ideen des anderen.

Wäre es nicht auch einmal eine Weihnachtsgeschenke Idee, sich von diesem Zwang zu befreien und sich diese Freiheit zu schenken? Beiden wäre geholfen, und möglicherweise wäre die Welt dadurch um eine ganze Menge Müll ärmer, was ihr keineswegs schaden würde. Doch wie stellt man das an? Nun, das kommt darauf an, wie vertrauensvoll man miteinander umgehen kann. Ist es möglich, offen die Frage zu stellen, ob man gegenseitig auf die Geschenke verzichten könnte? Oder eckt man da beim Partner an, der daraus schließt, dass man keine Weihnachtsgeschenke Ideen hat oder dass man seine Geschenkidee aus dem letzten Jahr nicht gut fand? Sicherlich ein schwieriges Unterfangen und abhängig davon, wie offen man miteinander umgeht.

Eine der Weihnachtsgeschenke Ideen, die aus diesem Dilemma helfen kann, ist das Geldgeschenk – wenn dies möglich ist, was aber nicht immer der Fall ist. Diese Weihnachtsgeschenke Idee lässt dem Beschenkten jedoch die größte Freiheit, sich seine Wünsche, von denen der Schenkende meist nichts weiß, zu erfüllen. Wenn das Geldgeschenk nicht in Frage kommt, dann kann der
Gutschein als Weihnachtsgeschenke Idee zum Tragen kommen. Er ist ebenfalls relativ neutral. Es gibt sogar Gutscheine von Einkaufsgemeinschaften, die dann in den unterschiedlichsten Geschäften, von der Buchhandlung bis zum Restaurant, eingelöst werden können.

Nichts Besonderes, aber auch brauchbar ist die Weihnachtsgeschenke Idee in der Richtung zu konsumierender Gegenstände. Das kann die gute Flasche Wein ebenso sein wie Süßigkeiten oder Leckereien.

Die besten Geschenkideen sind natürlich die, die kurz nach Weihnachten einfallen. Da erinnert man sich wieder, was man eigentlich hätte schenken können. Auch unter dem Jahr gibt es immer wieder Situationen, die zu einer Idee führen können. Schnell sind sie aber wieder vergessen. Da hilft nur eines: aufschreiben! Eine solche Liste ist für die Weihnachtsgeschenke Ideen des nächsten Jahres Gold wert. Wie schon zu Beginn gesagt: Weihnachten kommt jedes Jahr wieder …